Ihre Ansprechpartnerin

Brit Göller

03744 273-209
 

brit.goeller(at)witt.de


Ihr Ansprechpartner

Marcel Biegerl

03744 273-200
 

marcel.biegerl(at)witt.de

Seminar
Arbeitsrecht - Arbeitszeugnisse richtig lesen und formulieren

Der geheime Code der Personaler oder was tatsächlich im Arbeitszeugnis steht

Semiar Arbeitsrecht Arbeitszeugnisse
Foto: 123rf

Ausscheidende Mitarbeiter haben einen Rechtsanspruch auf Zeugniserteilung. Laut Gesetz ist der Arbeitgeber einerseits verpflichtet wahrheitsgemäß zu beurteilen, andererseits soll das Zeugnis wohlwollend formuliert sein. Aufgrund dieses vermeintlichen Widerspruches ist das Erstellen und Auswerten von Arbeitszeugnissen oft schwierig und zeitraubend. Im schlimmsten Fall führen Missverständnisse bei der Interpretation der entstandenen Zeugnissprache zu gerichtlichen Auseinandersetzungen. Lernen Sie in diesem Seminar anhand von praxisnahen Beispielen, wie Sie Arbeitszeugnisse korrekt erstellen und treffsicher interpretieren. So sind Sie in der Lage, eingehende Bewerbungen differenzierter einzuschätzen und ausscheidenden Mitarbeitern ein gerichtsfestes Arbeitszeugnis zu erteilen.

Inhalte

Rechtliche Grundlagen

Formaler Aufbau und Inhalt

Textbausteine in der Zeugnissprache zum Erstellen von Zeugnissen

Treffsichere Auswertung von Arbeitszeugnissen in den Bewerbungsunterlagen

Umfang: 4 Kurseinheiten á 45 Minuten

Ihre Dozentin / Ihr Dozent

Stefanie Löschner
B.A. Handel-, Vertriebs- und Kooperationsmanagement, Fachdozentin für Handel, Personalwesen und Kommunikation, selbstständig mit privater Arbeitsvermittlung

Preis

Teilnahmegebühr: 165,00 EUR, zzgl. 19% MwSt.

Termin

08.03.2023, 14:30 - 17:45 Uhr Auerbach Teilzeit Seminar buchen
PDF herunterladen