Förderung über IFLAS – die Initiative zur Flankierung des Strukturwandels

Sie sind ohne Berufsabschluss oder haben seit mindestens 4 Jahren außerhalb Ihres gelernten Berufes gearbeitet? Die Initiative zur Flankierung des Strukturwandels (IFLAS) der Bundesagentur für Arbeit kann Ihnen zu einem anerkannten Berufsabschluss verhelfen!

Oder haben Sie wegen der Betreuung von Kindern oder der Pflege Angehöriger Ihre Erwerbstätigkeit unterbrochen und wollen nun wieder eine Beschäftigung aufnehmen, es fehlt Ihnen dafür aber die entsprechende Qualifikation? Über IFLAS können Sie sich für Ihren beruflichen Neustart finanzieren lassen!

Wenn Sie motiviert und für eine Umschulung in einem anerkannten Ausbildungsberuf geeignet sind, können Sie von Ihrer zuständigen Agentur für Arbeit einen Bildungsgutschein erhalten und damit die Übernahme der Weiterbildungskosten.

Neben Umschulungen werden auch Vorbereitungslehrgänge auf die Externenprüfung vor der IHK sowie berufsanschlussfähige Teilqualifikationen gefördert. Für Berufsrückkehrer darüber hinaus auch notwendige Anpassungsqualifizierungen, die die Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung unterstützen.

Mehr Informationen: www.arbeitsagentur.de

Weitere Informationen zum Förderprogramm IFLAS finden Sie zudem auf unserem Handzettel.