Grundlagen Sanitärtechnik

Weiterbildung für Haustechniker rund um Anschlüsse in der Küche

Grundlagen Sanitärtechnik

Beschäftigte in der Haustechnik und angrenzenden Bereichen, wie Hausmeister, Küchenmonteure oder Mitarbeiter von Räumungsfirmen, sehen sich oft mit Aufgaben konfrontiert, die zum Gewerk eines Sanitärinstallateurs gehören, aber eigentlich selbst erledigt werden können. Dafür sind jedoch Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich Sanitärtechnik unerlässlich, um alle Anschlüsse fachgerecht zu installieren oder auch zu demontieren und zu sichern.

Unser Seminar vermittelt theoretisches Grundlagenwissen u. a. zu trink- und abwasserseitigen Küchenanschlüssen, informiert zu Materialien und Werkzeugen und trainiert das Gelernte in einem praktischen Teil. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Definition von Leistungsgrenzen, um hier die entsprechende Rechtssicherheit gewährleisten zu können.

Inhalte

Trinkwasserverordnung und Wasserhaushaltgesetz vorstellen

Grundlagen der Sanitärtechnik

Schutzmaßnahmen gegen Legionellen

Leistungsgrenzen beim Küchenanschluss Trinkwasser und Abwasser

Vorstellung von Trinkwasserarmaturen für die Küche (druckfest und drucklos)

Anschluss von Elektrospeichern herstellen (trinkwasserseitig)

Anschluss von Elektrodurchlauferhitzern herstellen (trinkwasserseitig)

Abwasseranschlüsse fachgerecht herstellen

Vorstellung verschiedener Ablaufgarnituren für die Spüle

Spülen in verschiedenen Materialien und Ausführungen

Werkzeugkunde

Praxisteil

Umfang: 8 Kurseinheiten á 45 min.

Detaillierte Informationen zur Durchführung entnehmen Sie bitte dem Infoblatt.

Preis

Teilnahmegebühr: 290,00 EUR , zzgl. 19% MwSt.

Termine

12.10.2022 Auerbach Seminar buchen

Über das PDF-Symbol Infoblatt können Sie unser aktuelles Infoblatt für mehr Informationen aufrufen.